Aktion am 8. Juni 2013 - Lewitznetzwerk

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktion am 8. Juni 2013

Erklärung des Vereins Lewitz-Netzwerk

Als wir den Flyer für die Aktion vorbereiteten, schrieben wir:

   „Hochwasserschutz und Naturschutz sind kein Widerspruch!"

Klar ist:

   „Hochwasserschutz und Schutz der Natur sind eine Einheit!"

Dazu bekennen wir uns in der Satzung unseres Vereins.


Heute sagen wir:

         Schutz von Alteichen vor unbedachten Baumaßnahmen.

         Grundsätzlich geht es uns aber um die Erhaltung

         der natürlichen Lebensgrundlagen in der Lewitz und im Umland,

         um den Schutz von Flora und Fauna.

Wir fordern zum Hochwasserschutz in der Lewitz,

in der Region Parchim — Ludwigslust — Dömitz:

  •   Keine isolierende Blickverengung auf den Störkanal und die Müritz-Elde-Wasserstraße:
       es muss das gesamte Fließsystem mit den Flüssen und Kanälen, den Teichen, den Gräben im Fokus sein!


  •    Keine Baumaßnahmen ohne ein Gesamtkonzept!


  •    Keine Beschränkung auf Dammaufschüttungen und -sanierung am Kanal,

      sondern komplexer Hochwasserschutz für unsere Dörfer und Städte,
      u. a. auch durch die Projektierung von Polderflächen zur Hochwasserableitung!


  •    Keine weitere Degradierung der Böden durch Umbruch von Dauergrünland

       für den Anbau u.a. von Energiepflanzen!


  •    Schaffung eines Naturparks Lewitz!



                          


Zur Bildergalerie

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü